Archiv des Monats Juli 2012

Fehlinformationen zu WLAN-Urteil richtiggestellt

Mit Urteil vom 12.01.2012 (Az. 17 HK O 1398/11) hat das Landgericht München I entschieden, dass Anbieter kostenloser Hotspots ihre Nutzer nicht identifizieren müssen. Über die Bedeutung des Urteils wird heute in Presse und Internet viel Falsches verbreitet, deshalb hier der Versuch einer Richtigstellung: Bedeutet das Urteil, dass WLAN-Anbieter keine Daten zur Identifizierung ihrer Nutzer […]

Kommentare (2)

Terrorismus verhüten durch Ausstiegsanreize

Der Schweizer Wirtschaftswissenschaftler Bruno Frey vertritt die Meinung, Ausstiegsanreize könnten im Vorgehen gegen Terrorismus wirksamer sein als (weiter verschärfte) Repression. Er schlägt vor: Durch direkten Meinungsaustausch solle die Isolation der Mitglieder terroristischer Gruppen durchbrochen und deren Gruppenzusammenhalt geschwächt werden. „Personen, die terroristische Ideen vertreten und selbst entsprechende Akte unternommen haben, können an Universitäten und Forschungsinstitute […]

Kommentieren

Lufthansa praktiziert 5-jährige Flug-Vorratsdatenspeicherung

Das von Lufthansa und den meisten anderen europäischen Fluglinien eingesetzte Buchungssystem Amadeus speichert Flugreisendendaten fünf Jahre lang auf Vorrat. Dies hat die Lufthansa auf Anfrage mitgeteilt (pdf). Die EU-Kommission will darüber hinaus eine europäische Fluggastdatenbank aufbauen. Im Unterschied zum bestehenden System soll in jedem EU-Staat eine zentrale staatliche Datenbank mit direktem Zugriff der Eingriffsbehörden (Grenzbehörden, […]

Kommentieren


 
Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: