Forum
iGoVPN

Aktueller Benutzer: Gast
  • Dieses Forum erlaubt Gästen Beiträge zu schreiben
  • Gäste können sich nichz zu E-Mail-Benachrichtigungen anmelden
Anmelden
Suche 
Durchsuche Foren:


 
Derzeitiges Forum
Alle Foren
Ein übereinstimmendes Wort
Alle Worte stimmen überein
Gesuchte Wörter

UserBeitrag


Samstag, 20. Februar 2010

randomguy

Gast

http://www.igovpn.com/

 

 Die Gratis-Beta-Phase habe ich leider verpasst, ein Test von euch wäre toll 🙂



Donnerstag, 4. März 2010

bj

New Member

Beiträge

Hallo,

Danke für den Hinweis. Der Anbieter hat mir zwar auf Anfrage einen Testaccount zugeschickt, will aber nicht auf meine Datenschutzfragen antworten, weswegen ich ihn weder in den Artikel aufnehmen noch empfehlen kann. Derzeit scheinen aber sowieso keine Bestellungen möglich zu sein.

Ich füge aber dieser Tage noch 2 andere Anbieter hinzu, sobald ich dazu komme. Außerdem habe ich noch einen weiteren Artikel in diesem Zusammenhang über VPN-Client-fähige Router in der Schmiede.

Wegen aktueller Anfragen: Anonymisierungsdienste dürften auch nach dem Urteil des Bundesverfassungsgerichts vom 02.03.2010 zur Vorratsdatenspeicherung – leider – ein Thema bleiben, obwohl ich gehofft hatte, dass der Test hinfällig wird. Das Gericht hat entschieden, dass eine anlassunabhängige, breitflächige Vorratsdatenspeicherung an sich wieder eingeführt werden kann, wenn die Vorratsdaten durch Verschlüsselung und andere Maßnahmen besser als bisher vor Missbrauch geschützt werden, obwohl das Gericht nominell ein Recht auf Anonymität im Internet anerkennt. Darüber hinaus wurde bestätigt, dass die ausufernden Bestandsdatenauskünfte ("Welcher Kunde steckt hinter IP x") auch künftig ohne richterlichen Beschluss zulässig sind. Wenn ich mich recht erinnere, wurde auch der direkte Auskunftsanspruch privater Rechteinhaber gebilligt. Das Urteil ist deshalb nur scheinbar positiv. Da die EU die Vorratsdatenspeicherung mittels Richtlinie vorgibt, ist Deutschland nach Stand der Dinge zur Wiedereinführung der Vorratsdatenspeicherung gezwungen und das Übel wird von vorn beginnen.

Auch ist zu bedenken, dass alle größeren Internetprovider vor Einführung der Vorratsdatenspeicherung trotzdem illegal für 5 (Hansenet) bis 80 (T-Online) Tage vorratsgespeichert haben. Ich gehe davon aus, dass das bis zur Neueinführung wieder so gehandhabt wird, also selbst bis zur Widereinführung keine Anonymität eintritt.

Jonas 


Auf Beitrag antworten


Antworten auf Thema: iGoVPN

Gast Name (erforderlich):

Gast E-Mail (erforderlich):

Guest URL (required)

Matheaufgabe erforderlich
Was ist die Summe von: 2 + 4        (erforderlich)

Beitragsantwort:


 



Über das Daten-Speicherung.de - minimum data, maximum privacy Forum

Im Moment online:

1 Gast

Höchste Zahl Benutzer bisher: 52

Foren

Gruppen1

Foren3

Themen68

Beiträge130

Members:

Es gibt 1 Benutzer

Es gibt 57 Gäste

hat 2 Beiträge verfasst

Top-Poster


Simple Forum - Version 2.1 (Build 237)

Simple Forum WordPress Plugin created by Andy Staines: Yellow Swordfish

Forum Skin/Icons: default / default

Standard 'Silk' Icon Set erstellt von Mark James: fam fam fam

Math Spam Protection basiert auf Code von Michael Woehrer: Software Guide

Tabbed Admin benutzt Tabifier von Patrick Fitzgerald: BarelyFitz Designs


Meinen Dank gilt allen Menschen, die bei diesem Plugin geholfen haben indem sie getestet haben, Vorschläge gemacht haben und mich angetrieben haben


1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (noch nicht bewertet)
Loading...
526.468mal gelesen

Beitrag per E-Mail versenden Beitrag per E-Mail versenden Seite drucken Seite drucken


 
Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: