NSA-Funkzellenüberwachung stoppen

Aus einem Schreiben an den Bundesdatenschutzbeauftragten:

den Medien war zu entnehmen, dass die NSA

- Informationen über den Standort von Handynutzern abfängt, wenn diese Informationen über internationale Wege übertragen werden,

- Mobiltelefonverbindungen innerhalb Deutschlands abhört.

 

Ich bitte Sie, sicherzustellen, dass

- Mobilfunkanbieter keine Verkehrsdaten über in Deutschland geführte Verbindungen in das Ausland übermitteln,

- Mobilfunkanbieter Richtfunkverbindungen zwischen Funkmasten nur in sicher verschlüsselter Form nutzen.

 

Mit freundlichem Gruß,

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertungen, durchschnittlich: 5,00 von 5)
Loading...
3.354mal gelesen

Beitrag per E-Mail versenden Beitrag per E-Mail versenden Seite drucken Seite drucken

Verwandte Artikel

Weitere Artikel zum Thema Datenschutz im Privatsektor, Metaowl-Watchblog, TK-Unternehmen

Kommentieren Sie diesen Artikel


 
Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: