Beitrag per E-Mail versenden

"EuGH: Kommt der gläserne Leistungsbezieher? [ergänzt am 15.05.2010]" per E-Mail versenden

* Required Field






E-Mail Image Verification

Loading ... Loading ...

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (noch nicht bewertet)
Loading...
7.383mal gelesen

Beitrag per E-Mail versenden Beitrag per E-Mail versenden Seite drucken Seite drucken

1 Kommentar


  1. Anonymous — 6. Februar 2010 @ 11.22 Uhr

    Da Privatsphäre und Transparenz sich in letzter Konsequenz ausschliessen, muss man immer einen Mittelweg suchen.

    „Selbst dieser Fall ließe sich indes abdecken, indem man sehr große Leistungsbezieher wegen des besonderen öffentlichen Interesses von dem Schutz der Anonymität ausnehmen könnte.“

    Die Schwelle kann man sicher dort anlegen, wo die Höhe der Leistung den normalen Bedarf eines einzelnen Menschen deutlich überschreitet.

RSS-feed für Kommentare zu diesem Beitrag · TrackBack-URI

Kommentieren Sie diesen Artikel


 
Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: