Buecher: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Daten-Speicherung.de-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeile 185: Zeile 185:
 
Gerald Reischl: Unter Kontrolle. Die fatalen Folgen der staatlichen Überwachung für Wirtschaft und Gesellschaft. 2002, Preis: 19,90 Euro
 
Gerald Reischl: Unter Kontrolle. Die fatalen Folgen der staatlichen Überwachung für Wirtschaft und Gesellschaft. 2002, Preis: 19,90 Euro
  
[http://www.amazon.de/gp/product/toc/3832308857/ref=dp_toc?ie=UTF8&n=299956 Inhaltsverzeichnis]
+
[http://www.amazon.de/gp/product/3832308857/ref=as_li_ss_tl?ie=UTF8&tag=openlib-21&linkCode=as2&camp=1638&creative=19454&creativeASIN=3832308857 Inhaltsverzeichnis]
  
 
===Verdächtig===
 
===Verdächtig===

Version vom 19. Mai 2011, 23:43 Uhr

Bücher zum Thema Überwachung und Innenpolitik

2010

Isoliert

Ein gefährlicher Virus tritt in einem Urlaubsgebiet auf. Für die Betroffenen heißt das: Quarantäne und totale Isolation. Zur Überwachung werden Kameras in den Wohnungen installiert.

"Ein unheimlich guter Roman über die Big - Brotherisierung unserer Welt, so unterhaltsam wie beängstigend."

Von Bettina Obrecht. ISBN 3833350555. 8,95 Euro

Rezensionen:

2009

Rettet die Grundrechte! Bürgerfreiheit contra Sicherheitswahn

Als die RAF bombte und mordete, war Gerhart Baum deutscher Innenminister. Nun bekennt er, der Staat habe damals auf hysterische Weise überreagiert - und er selbst sei daran beteiligt gewesen. Und heute? Werden seit dem 11. September die gleichen Fehler gemacht, schon mit Schilys "Otto-Katalog" und erst recht mit den abenteuerlichen und gefährlichen Vorstößen von Innenminister Schäuble und Verteidigungsminister Jung.

Von Gerhart Baum. ISBN 3462039806. 16,95 Euro, 208 Seiten

Rezensionen:

Datendiebe

So schützen Sie sich vor den modernen Raubrittern

"Nepper, Schlepper, Datendiebe - Die modernen Raubritter sind unterwegs! Vom Missbrauch der Kontendaten über die Abzocke bei Gewinnspielen bis hin zum Ausspähen des Lebens einzelner Bürger machen Datendiebe vor nichts halt. Dabei bietet ihnen der arglose Umgang mit den modernen Medien wie Internet, E-Mail und Handy vielfältige Angriffsmöglichkeiten, um Personen auf kriminelle Weise abzuzocken, zu verunglimpfen und nichtsahnende Menschen bloßzustellen oder gar zu überwachen.

Dieser Ratgeber bietet praktische Tipps für alle, die ihre Privatsphäre schützen wollen, die Nase voll haben von Spams, Datenklau oder der falschen Darstellung ihrer Person im Internet. Das Buch zeigt anhand vieler Beispiele aus dem ganz normalen Alltag die Bereiche auf, in denen Bürger Datenspuren hinterlassen, erläutert die Rechte des Einzelnen und erklärt, wie sich Betroffene gegen den Missbrauch ihrer Daten wehren können."

Von Barbara Broers und Birgit Pauls. ISBN: 383706722X. 12,80 Euro. 156 Seiten

Leserrezensionen und Inhaltsverzeichnis

Grundrechte-Report 2009

Auch in diesem Jahr dokumentiert der Grundrechte-Report die Verletzung der verfassungsmäßig garantierten Grundrechte der Bürger und Bürgerinnen. Im Mittelpunkt steht der Ausbau des Überwachungsstaates u.a. durch die tagtägliche Erfassung von immer mehr privaten Informationen, durch die immer stärkere Einschränkung des Datenschutzes oder durch Lauschangriffe.

Von T. Müller-Heidelberg u.a. (Hrsg.) ISBN: 3596183731. 9,95 Euro. 272 Seiten

Inhaltsverzeichnis

Rezension

Der globale Polizeistaat

Ein SPIEGEL-Buch: Terrorangst, Sicherheitswahn und das Ende unserer Freiheiten

"Wie zur Abwehr des Terrorismus Recht und Freiheit geopfert werden

Aus Angst vor dem Terrorismus riskiert die Politik die Grundlagen des freiheitlichen Verfassungsstaates. Der Kampf gegen den Terror führt Polizei, Militär und Geheimdienste immer öfter ins rechtliche Niemandsland. Völker- und Staatsrechtler, die westliche Regierungen beraten, arbeiten am Modell eines globalen Polizeistaates, in dem die Bürgerrechte bei Bedarf eingeschränkt und für Risikobürger Internierungslager eingerichtet werden könnten.

Seit dem 11. September 2001 verschwimmen im Kampf gegen den internationalen Terrorismus die Grenzen zwischen Krieg und Frieden, zwischen Polizei- und Militäreinsätzen, zwischen Inland und Ausland. Der von den USA erklärte »Krieg« gegen den Terror stellt die Partner vor politische und rechtliche Probleme: Was soll erlaubt sein in einem Krieg, der keiner ist, gegen einen schwer greifbaren Gegner, der weder feindliche Macht noch einfache Verbrecherbande ist? Im Graubereich zwischen Krieg und Frieden, dort, wo die Jagd auf international agierende Terroristen stattfindet, entsteht derzeit fast unbemerkt ein neues Recht. Auf internationalen Konferenzen, in vertraulichen Zirkeln europäischer und amerikanischer Sicherheitsexperten werden Pläne für einen Weltpolizeistaat geschmiedet, der sich über Recht und Gesetz der einzelnen Nationen legt. Und namhafte deutsche Juristen entwickeln Pläne für ein Recht der »Dritten Spur«, wo eine Mischung aus Kriegsrecht und Verfassungsrecht gelten soll: ein brisanter Mix, der den freiheitlichen Rechtsstaat und mit ihm die Bürgerrechte in Gefahr bringt. · Schildert Bestrebungen von internationalen Politikern und Völkerrechtlern, im Notfall nationale Rechte und Garantien zu begrenzen · Zeigt, wo im Namen des Antiterrorkampfes bereits Übergriffe von internationaler Seite geschehen · Beschreibt die gravierende Bedrohung für die Demokratie und rechtsstaatliche Sicherheiten weltweit

Von Thomas Darnstädt. ISBN: 3421044031. 20 Euro. 352 Seiten

Rezension 1, Rezension 2, Rezension 3

Angriff auf die Freiheit

Sicherheitswahn, Überwachungsstaat und der Abbau bürgerlicher Rechte: "Niemals würden Sie es anderen Menschen erlauben, in Ihren privaten Sachen zu schnüffeln, Sie zu bespitzeln oder zu belauschen. Was aber, wenn diese anderen Menschen den Staat oder die Wirtschaft repräsentieren? Ist Ihnen die totale Überwachung dann egal? Die Warnungen vor Terror und Kriminalität und die Annehmlichkeiten von Plastikkarten und Freundschaften im Internet lenken von einer Gefahr ab, die uns allen droht: dem transparenten Menschen. Bevor es so weit kommt, schlagen Juli Zeh und Ilija Trojanow mit einer engagierten Kampfschrift Alarm. Ihr Buch wird viele Menschen aufrütteln, die sich zu lange in falscher Sicherheit wiegten - denn unsere Bürgerrechte stehen auf dem Spiel."

Von Juli Zeh und Ilija Trojanow. ISBN: 978-3-446-23418-5, 15 Euro, 170 Seiten

Leseprobe 1, Leseprobe 2

Das steinerne Auge

Historischer Episodenroman zu Terror, Überwachung und Bespitzelung im Wandel der Zeiten. In Kurzgeschichten schildern die Autoren die Dynamik der Überwachung und der Kontrolle, die Aufgabe persönlicher Freiheiten aus Faulheit, Ignoranz oder Sicherheitsversprechungen im Wandel der Zeit - beginnend bei Echnaton, über das alte Ägypten und das Rom des Tiberius, Mittelalter und Inquisition der frühen Neuzeit, über den "Alten Fritz" bis hin zu der gegenwärtigen Entwicklung zur Überwachungsgesellschaft.

ISBN: 978-3937357355

2008

Little Brother

Roman über Teenager in San Francisco, die sich nach einem Terroranschlag gegen Angriffe des Ministeriums für Heimatsicherheit auf die Grundrechte verteidigen. Spannend geschrieben, technisch auf dem neuesten Stand, auch für junge Leute ansprechend. Bestseller unter den Jugendbüchern in den USA. Deutsche Fassung online und als Buch erhältlich. Rezension 1, Rezension 2

Der Terrorist als Gesetzgeber

Heribert Prantl: Der Terrorist als Gesetzgeber. Wie man mit Angst Politik macht. 2008, Preis: 14,95 Euro

gleichnamiger Artikel des Autors

Die Sicherheitsgesellschaft

Tobias Singelnstein, Peer Stolle: Die Sicherheitsgesellschaft. Soziale Kontrolle im 21. Jahrhundert. 2008, 19,90 EUR

Klappentext, Rezension

1984.exe

Sandro Gaycken, Constanze Kurz: 1984.exe. Gesellschaftliche, politische und juristische Aspekte moderner Überwachungstechnologien. 2008, 29,80 EUR

Klappentext, Rezension, Vorschau

Ausgespäht und Abgespeichert

Anne-Catherine Simon, Thomas Simon: Ausgespäht und abgespeichert: Warum uns die totale Kontrolle droht und was wir dagegen tun können. 2008, 19,95 EUR

Kurzbeschreibung, Buchdeckel, Inhaltsverzeichnis, Auszug, Rezension

2007

Das Ende der Privatsphäre

Peter Schaar: Das Ende der Privatsphäre. Der Weg in die Überwachungsgesellschaft. 2007, Preis: 14,95 Euro

Rezensionen, weitere Rezension

Kontrollierte Urbanität

Zur Neoliberalisierung städtischer Sicherheitspolitik. 402 S., kart., 21,00 € ISBN 978-3-89942-676-2

Menschenrechte in Zeiten des Terrors

Rolf Gössner: Menschenrechte in Zeiten des Terrors. Kollateralschäden an der 'Heimatfront'. 2007, 17,00 EUR

Klappentext, Rezensionen

Verteidigung des Privaten

Wolfgang Sofsky: Verteidigung des Privaten. Eine Streitschrift. 2007, 14,90 EUR

Klappentext, Rezensionen, Hörproben

2006

Wörterbuch zur Inneren Sicherheit

Hans-Jürgen Lange (Hrsg.): Wörterbuch zur Inneren Sicherheit, 2006, Preis: 49,90 Euro

Rezension

Inhaltsverzeichnis

Die Überwachungsmafia

Pär Ström: Die Überwachungsmafia. Das lukrative Geschäft mit unseren Daten Heyne Bücher Nr. 62010, 2006, Preis: 8,95 Euro

Rezension

Overblown

John Mueller: Overblown. How Politicians and the Terrorism Industry Inflate National Security Threats, and Why We Believe Them, 2006, Preis: verschieden (englisch)

Rezension (englisch)

2005

Das Prinzip Sicherheit

Wolfgang Sofsky: Das Prinzip Sicherheit. 2005, 16,90 EUR

Klappentext, Rezensionen

Überwachungstechnologien

Detlef Nogala: Überwachungstechnologien. Neue Formen der Sozialkontrolle. 2005, Preis: 45 Euro.

gleichnamiger Artikel des Autors

2004

Im Netz der inneren Sicherheit

Christiane Schulzki-Haddouti: Im Netz der inneren Sicherheit. Die neuen Methoden der Überwachung. 2004, EUR 14,90

Kurzbeschreibung

2002

Unter Kontrolle

Gerald Reischl: Unter Kontrolle. Die fatalen Folgen der staatlichen Überwachung für Wirtschaft und Gesellschaft. 2002, Preis: 19,90 Euro

Inhaltsverzeichnis

Verdächtig

Heribert Prantl: Verdächtig. Die Politik der inneren Unsicherheit. 2002, 12,90 EUR

Klappentext, Rezension