GoogleSharing: Google anonymisieren

Während Google die Nutzung seiner Dienste schon bisher mindestens 18 Monate lang personenbeziehbar loggt, genehmigt seine neue „Data Use Policy“ sogar die Zusammenführung der Profile seiner verschiedenen Dienste (siehe FAZ-Beitrag von Constanze Kurz). Spätestens jetzt ist Selbsthilfe geboten.

In der Vergangenheit habe ich Google-Proxys und Google-Alternativen vorgestellt. Keiner dieser Dienste bietet aber den vollen Funktionsumfang von Google, etwa bei den Suchoperatoren und bei Diensten wie Google News oder Google Maps.

Der Dienst GoogleSharing verspricht nun erstmals anonymisierten Zugriff auf alle anmeldefreien Google-Dienste. Ein Firefox-Addon leitet alle Anfragen an google.com auf einen Proxy-Server um, der die IP-Adresse des Nutzers ersetzt. Außerdem werden alle Anfragen SSL-verschlüsselt. GoogleSharing verspricht, dass sein Proxy keine Nutzungsdaten loggt.

Ein erster Test verlief äußerlich erfolgreich. Weil allerdings die Google-URL im Browser unverändert bleibt, kann man die Anonymisierung nicht erkennen. Wenn jemand die Zeit hat, sollte man testen, ob tatsächlich keine Verbindung zu Google’s IP-Adressen mehr hergestellt wird.

Nicht anonymisiert werden jedenfalls Anfragen zu Länderseiten (z.B. google.de) und zu webcache.googleusercontent.com.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (noch nicht bewertet)
Loading...
4.253mal gelesen

Beitrag per E-Mail versenden Beitrag per E-Mail versenden Seite drucken Seite drucken

Verwandte Artikel

Weitere Artikel zum Thema Datenschutz im Privatsektor, Internet-Unternehmen

5 Kommentare »


  1. Wächter — 26. März 2013 @ 23.19 Uhr

    Im RSS-Feed steht unter jeden Beitrag noch ein Spamlink. Habt ihr euch hacken lassen?


  2. Wächter — 26. März 2013 @ 23.21 Uhr

    Ach ne, auch hier nicht nur RSS. Im Quelltext dieser Seite steht:
    deluxedownload.org


  3. googlesharing — 21. April 2013 @ 11.01 Uhr

    Beim Einrichten von Googlesharing beachten, dass es – zumindest ist es bei mir so – nicht mit google.de sondern mit google.com funktioniert. Ggf ausprobieren.


  4. googleSharing down? — 2. Mai 2013 @ 21.48 Uhr

    Kann es sein, dass googleSharing seit etwa Mitte April 2013 nicht mehr funktioniert?


  5. Webmaster — 7. Juli 2013 @ 10.47 Uhr

    Danke für den Hinweis, ich habe das repariert.

RSS-feed für Kommentare zu diesem Beitrag · TrackBack-URI

Kommentieren Sie diesen Artikel


 
Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: