Vorlage: Freunde um Unterstützung der Petition gegen Vorratsdatenspeicherung bitten [ergänzt am 09.09.2011]

Mit der folgenden Mail habe ich meine Freunde und Bekannte um
Unterstützung der Sammelpetition gegen Vorratsdatenspeicherung gebeten. Vielleicht kann der/die ein oder andere den Text auch gebrauchen.

Hallo …,

die Bundesregierung plant eine neuerliche Vorratsspeicherung aller Internet-Verbindungsdaten. In Verbindung mit Informationen, die Anbieter wie Google, Twitter oder Youtube speichern, würde deine gesamte Internetnutzung nachvollziehbar werden, also potenziell jede deiner Eingaben, jeder deiner Klicks, jeder deiner Downloads, jeder deiner Beiträge/Posts im Netz – egal welchen Anbieter du nutzt. Damit würden wir unter Generalverdacht gestellt und massiv in unsere Persönlichkeitsrechte eingegriffen! Die Bundeskanzlerin will eine Einigung noch im Herbst durchsetzen (http://akvorrat.de/s/zeitplan) und fordert sogar eine Vorratsspeicherung auch aller Telefon- und Handyverbindungsdaten sowie Standortdaten.

Wir vom AK Vorrat wollen den Bundestagsabgeordneten unsere Einwände persönlich aufzeigen und haben dazu eine Petition eingereicht. Wenn die Petition bis zum 14. September von 50.000 Menschen unterzeichnet wird, haben wir Anspruch darauf, im Bundestag persönlich angehört zu werden und zu den Abgeordneten zu sprechen. Im Fall von Netzsperren hat eine solche Petition schon dazu geführt, dass das Vorhaben wieder aufgegeben wurde. Unserer Petition fehlen zurzeit noch 37.000 Unterschriften.

Bitte unterstütze uns, indem du unsere Petition unterzeichnest (das ist auch unter Pseudonym möglich):

http://akvorrat.de/s/petition

Wenn du schon unterzeichnet hast, leite diese E-Mail bitte an interessierte Freunde und Bekannte weiter.

Es ist wichtig, dass wir diese Chance nutzen, unsere Argumente gegen eine Totalprotokollierung aller Verbindungsdaten den Abgeordneten vorzutragen. Danke für deine Unterstützung dabei!

Beste Grüße,

Ergänzung vom 09.09.2011:

Zweite Vorlage von aprica, Betreff: „Bitte mitzeichnen: Petition gegen Vorratsdatenspeicherung“

Hallo,

Wo Du warst und wann.
Mit wem Du redest.
Was Dich interessiert.

Das alles geht niemanden etwas an. Ob Pfarrer, Journalist oder unbescholtener Bürger… Vorratsdatenspeicherung heißt:

- Über Dich und jeden anderen Bürger wird gespeichert,
- wo Du mit deinem Mobiltelefon warst,
- mit wem Du dich unterhalten hast und
- wann du mit welcher Adresse im Internet gesurft hast.

Und das alles mindestens sechs Monate.

Das Bundesverfassungsgericht hat dem Gesetzgeber nach unserer Massenverfassungsbeschwerde schon einmal die rote Karte hierfür gezeigt.

Aber offensichtlich haben es nicht alle verstanden. Wir Bürger müssen ihnen daher zeigen, dass wir das nicht wollen.

Zeichne unsere Petition gegen Vorratsdatenspeicherung JETZT mit. Fast die Hälfte der nötigen Mitzeichnenden haben wir bereits. Es fehlen zur Zeit nur noch 27.004 Unterschriften bis 14. September, damit Kai-Uwe Steffens vom AK Vorrat unser Anliegen persönlich im Bundestag vortragen darf.

Hier klicken:

http://zeichnemit.de

Viele Grüße

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (noch nicht bewertet)
Loading...
8.359mal gelesen

Beitrag per E-Mail versenden Beitrag per E-Mail versenden Seite drucken Seite drucken

Verwandte Artikel

Weitere Artikel zum Thema Datenschutz im Staatssektor, Frühwarnsystem, Metaowl-Watchblog, Vorratsdatenspeicherung

1 Kommentar »


  1. Der Initiator der Petition gegen Vorratsdatenspeicherung bittet um Ihre Unterstützung (4.9.2011) « Piratenpartei Radevormwald — 6. September 2011 @ 19.57 Uhr

    [...] meine Petition, damit wir Gelegenheit bekommen, dem Bundestag diese Überlegungen zu vermitteln. Informieren Sie auch Familie, Freunde, Kollegen und Bekannte über diese Möglichkeit, für die Wahrung der eigenen Grundrechte einzutreten, und uns allen eine [...]

RSS-feed für Kommentare zu diesem Beitrag · TrackBack-URI

Kommentieren Sie diesen Artikel


 
Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: