Archiv zur Kategorie Videoüberwachung

Kriminalität reduzieren ohne Überwachung

Ein für die Stadt Düsseldorf im Jahr 2003 erstelltes „Meta-Gutachten“ wertet verschiedene Studien zur Kriminalprävention aus. Die Studien untersuchen wissenschaftlich, welche Projekte zur Reduktion von Kriminalität taugen und welche nicht. Erfolgreich sind danach Projekte, die an Schulen, bei Drogenberatungsstellen, in einem Stadtteil oder in einer Stadt laufen und die sich gegen Drogen, Agressivität und Gewalt, […]

Kommentieren

Schöne neue Welt der Videoerkennung

IBM stellte diese Woche in Wien Anwendungsbeispiele einer vollautomatischen Analyse von Videokamera-Aufnahmen vor. Derartige Systeme werden bereits vom Bundeskriminalamt getestet. So soll also die schöne neue Welt der Videoerkennung aussehen: Auf der Straße Nicht erlaubtes oder unerwünschtes Parken von Fahrzeugen wird gemeldet. „Das Vergehen wird direkt erkannt und es kann eingegriffen werden. Die ‚lästige Fahrersuche‘ […]

Kommentieren

Studie: Videoüberwachung kaum von Nutzen [3. Ergänzung]

In Anbetracht der aktuellen politischen Diskussion über verstärkte Videoüberwachung in Deutschland sollte die im Auftrag des britischen Innenministeriums im Jahr 2005 erstellte, umfassende wissenschaftliche „Untersuchung der Auswirkungen von Videoüberwachung“ erneut gelesen werden. Untersuchungsleiter war Martin Gill, Professor für Kriminologie an der University of Leicester. Eine deutsche Zusammenfassung der Studie liegt – soweit ersichtlich – bisher […]

Kommentare (5)

Nächste Einträge »
 
Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: