Zehn Vorschläge zur informationellen Selbstbestimmung in einer Welt allgegenwärtiger Datenverarbeitung

Nachdem schon der Bundesdatenschutzbeauftragte Zehn Forderungen für eine datenschutzfreundlichere Informationstechnik aufgestellt hatte, unterbreitet nun auch Prof. Dr. Alexander Roßnagel zehn Vorschläge zur Stärkung des Rechts auf informationelle Selbstbestimmung in einer Welt der allgegenwärtigen Datenverarbeitung. Hier eine Zusammenfassung der Folgerungen des ausführlichen Papiers mit dem Titel „Datenschutz in einem informatisierten Alltag“: Informationelle Selbstbestimmung durch „Opt-in“: Freie […]

Kommentieren

Grünes Grundsatzpapier zum Datenschutz in der Informationsgesellschaft beschlossen

Auf der Grundlage eines Entwurfs der Abgeordneten Silke Stokar hat die Bundestagsfraktion der Grünen am 22. Mai eine überarbeitete Fassung des Papiers „Datenschutz als Fundament der Informationsgesellschaft“ beschlossen und veröffentlicht. Filtert man das beständige ungerechtfertigte Lob für die rot-grüne Regierungspolitik aus, dann findet man in dem Papier wichtige, konkrete Vorschläge zur Verbesserung des Datenschutzes, darunter: […]

Kommentieren

Forderungen für ein Umsteuern bei der Sicherheitspolitik

E-Mail an einige Mitglieder der Grünen: Sehr geehrte…, ich danke herzlich für die Einladung zu Ihrem Strategiegespräch am 14.5.07. Leider kann ich den Termin aus beruflichen Gründen nicht wahrnehmen. Ich finde Ihre Initiative „Für eine Rechtsstaats- und Demokratieoffensive – gegen Überwachungsphantasien und Abbau von Bürgerrechten“ aber sehr wichtig und möchte daher auf diesem Weg einige […]

Kommentieren

Zehn Forderungen für eine datenschutzfreundlichere Informationstechnik

Der Bundesdatenschutzbeauftragte erhebt anlässlich des IT-Gipfels der Bundesregierung zehn wichtige Forderungen, um Computerprodukte (Hard- und Software) und das Internet künftig datenschutzfreundlicher zu gestalten. Hier eine Zusammenfassung der Thesen, denen man nur voll und ganz zustimmen kann: Informationstechnik transparent gestalten: Wir müssen informiert werden, was mit unseren Daten geschieht. Entscheidungsfreiheit der Betroffenen stärken. Wirklich freiwillig ist […]

Kommentieren

Verbraucher fordern besseren Schutz ihrer Daten im Internet [ergänzt]

Neues Internetrecht – Forderungen aus Sicht der Nutzerinnen und Nutzer: Pressemitteilung vom Donnerstag, den 16.11.2006: Verbraucher fordern besseren Schutz ihrer Daten im Internet Werbemüll („Spam“), Datenklau („Phishing“) und Dauerüberwachung („Spyware“, „Tracking“) – Deutschlands Internetnutzer müssen zunehmend den Missbrauch ihrer Daten befürchten. Elf Organisationen fordern vom Gesetzgeber jetzt ein mutiges Gegensteuern: Die Sammlung und Aufzeichnung von […]

Kommentieren

Nächste Einträge »
 
Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: